12/06/2010

LUNA SEA, Unheilig & viel Besuch

Posted by KomatsuNana at 18:53 0 comments Links to this post
OMG wie lange ist das schon her das ich hier nen Blogeintrag gepostet habe. (^o^)
Es ist auf jeden Fall eine ganze Menge passiert.

Am 25.11.2010 kam endlich unser langersehnter Besuch aus Tokyo an. Naja eigentlich war es schon der 26.11.2010 weil er erst um 00:39 Uhr angekommen ist. Aber das erste Aufeinandertreffen war wirklich genial. Ich glaub sowas Herzliches hab ich selten erlebt.
Aber erstmal durften Amber & ich 2 Stunden am wunderbaren Bremer Bahnhof warten und ich muss sagen es war nicht so wunderbar, denn es war kalt und meine Klamotten nicht gerade die perfekten um auf Avery zu warten. Als Erkennungszeichen hatten Amber & ich unsere Bunnyohren auf, auch wenn die sicher nicht notwendig gewesen wären, denn schließelich haben wir uns über Skype schon so oft gesehen gehabt und der Bahnhof war leer. (^o^)/

Nach einer halben Stunde Schlaf in der Nacht, weil neben mir genüsslich Geschnarcht wurde ging es dann los nach Duisburg um uns dort mit Adam zu treffen. Die Fahrt war dahin war von Schlaf geprägt.

Endlich in Duisburg angekommen gab es erstmal ein großes Hallo mit Adam nach so langer Zeit. Mensch was war ich froh das Adam und Avery sich gut verstehen, das kann man gar ned glauben, aber ich hätte ned dran zweifeln sollen.

Dann erstmal ab nach Starbucks weil Mr. Fane ja unbedingt Wi-Fi brauchte. Naja eigentlich ging an dem Tag noch so einiges schief, aber daran will ich jetzt einfach nicht mehr denken, denn das LUNA SEA Fanmeeting später am Abend war wirklich toll und ich hab viele neue tolle Leute kennengelernt. (^o^)/

Am nächsten Tag hieß es dann wieder ab nach Bochum um ein wunderbares Konzert mit LUNA SEA zu genießen.

Und was war wohl unsere liebste Beschäftigung im Zug? Na klar SCHLAFEN (^__^)"

LUNA SEA war einfach nur der HAMMER!!! Die Stimmung war einfach nur genial und die Setlist war LIEBE <3 Irgendwie würde ich die Zeit gerne wieder dahin zurückdrehen und es alles nochmal erleben aber die Tage nach LUNA SEA waren genau so genial.
Sonntag ging es dann erstmal nach Hause um ein paar entspannte Tage hier zu verbringen und mit unserem Besuch den Weihnachts & Mittelaltermarkt unsicher zu machen.

Am 3.12.2010 war es dann soweit und Averys Freund Alex kam endlich in Bremen an um ein paar Tage mit uns zu verbringen und ich muss sagen wir hatten wirklich viel Spaß. Nachdem wir nämlich Alex vom Flughafen abgeholt hatten gingen wir erstmal lecker einen Glühwein trinken und was Essen. OMG...Essen aufm Weihnachtsmarkt schmeckt irgendwie immer besser als alles Andere. Ich glaub das ist einfach die Atmosphäre die dort herrscht. Kalt, viele Leute, Freunde und ganz viel Alkohol, sowas gibts halt irgendwie nur zur Weihnachtszeit.

Der nächste Tag begann mit einem weiteren Besuch auf dem Mittelaltermarkt und einer wirklich netten Weinprobe. Bei der wollte Avery dann den "Kehlenschneider" probieren, was er auch tat und darauf hin feststellen musste das er seinen Namen wirklich verdient hat.

Am Abend hieß es dann stylen und ab zu "Unheilig". Es war wirklich eins der besten Konzerte die ich je von einer deutschen Band erlebt habe. Der Graf macht einfach eine Hammer Stimmung die irgendwie ihresgleichen sucht. Daher hab ich auch beschlossen nächstes Jahr im August wieder zu einem Unheilig Konzert zu gehen.
Doch bevor an diesem Abend der Graf auf die Bühne kam spielten erstem MONO INC. und Apoptygma Bezerk und ich muss sagen beide Bands sind live wirklich gut. (^o^)v



Der Graf rockte die Menge dann pünktlich um 20 Uhr und gab sogar eine kleine "Fanservice" Einlage, die mich persönlich echt zum Lachen gebracht hat. Aber auch sonst war das Konzert mit guten Freunden wirklich ein Genuss und ich hoffe wirklich das wir das nächstes Jahr wirklich wiederholen können. Leider hab ich die Setlist dazu nicht im Kopf aber sie war wirklich perfekt gemixt. Es wurde gerockt und bei Balladen gekuschelt.


Nach dem Konzert waren wir dann alle so tot aber auch gleichzeitig so glücklich das wir wirklich zufrieden nach Hausen gefahren sind.


Es wurde Sonntag und Adam musste leider nach Hause fahren auch wenn wir das eigentlich nicht wollten und es total traurig fanden, aber auf der anderen Seite hatten wir wirklich viel Spaß beim Brunch mit Demir und André in Hamburg.
Die Begrüßung am Bahnhof war wirklich herzlich und genau so war es auch als wir Demir in Andrés Haus antrafen.
Gemeinsam wurde dann der Brunch vorbereitet und es war ein geniales Brunch. Es war sooooooooooo lecker. <3 Und zu dem Brunch gab es dann noch einen neuen Haarschnitt von Demir. Ich mein er war der erste Frisör den ich seit 3 Jahren an meine Haare gelassen habe und ich muss sagen sie fühlen sich Millionen Mal besser an, auch wenn sie jetzt ein Stück kürzer sind.

Nach einem wirklich wunderbaren Tag in Hamburg hieß es danach ab ins Kino und SAW 3D schauen und ich muss sagen er war nicht so blutig wie ich erwartet habe aber in 3D auf jeden Fall sehenswert.


Und Montag morgen hieß es dann auch Abscheid von Alex nehmen. Avery und ich haben ihn dann zum Flughafen gebracht und verabschiedet. Danach hieß es dann wieder ab an die Arbeit, denn wir haben noch viel für Donnerstag zu tun, aber davon erzähl ich euch dann in meinem nächsten Blog, denn ich hoffe ich hab ab jetzt viel mehr Zeit um diesen Blog auf dem aktuellsten Stand zu halten. (^o^)/

Love,
Nana



 

*~Hachi's Life~* Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei